Überblick Techn. Daten Hier erhältlich

Einfacher geht's nicht.

Die Einrichtung deines Nest Protect mit einem iOS- oder Android-Gerät ist eine Sache von Minuten.

Außerdem ist Nest Protect einfach zu installieren. Solltest du dennoch Hilfe benötigen, kannst du dich jederzeit an unseren Kundensupport wenden.

Installationsvideo ansehen

Keine Zeit? Brauchst du Hilfe?

Suche einen Nest Pro in deiner Nähe >

Technische Daten

Generation

2. Generation

Stromversorgung

Batterie

6 Langzeitbatterien vom Typ AA
Energizer® Ultimate
 Lithium

Farbe

  • Weiß

Funktionen

  • Sprachalarmsystem mit
    benutzerdefinierten Standorten
  • Brandspektrumssensor
  • Erkennt Kohlenmonoxid
  • Bis zu 10 Jahre Produktlebensdauer
  • Warnmeldungen
  • Soundcheck
  • Nachtwächter
  • Nachtlicht
  • Dampferkennung
  • Automatischer Test
  • Drahtlose Verbindung
  • Abschalten mit Nest Learning Thermostat im Notfall
  • Videoaufnahmen mit Nest Cam im Notfall
  • Verbrauchsbericht
  • Nest App
  • Mögliche Smartphone-Warnungen:
    • Rauch
    • Kohlenmonoxid
    • Niedriger Batteriestand
    • Sensorausfall
  • App Alarm-Aus
  • Sicherheitscheck
  • Übersicht über Zwischenfälle
  • Was tun?

Sprachen

Vorinstalliert:
  • Australien und Großbritannien: Englisch (Britisches Englisch)
  • Schweiz, Belgien, Frankreich und Niederlande: Französisch, Niederländisch
  • USA: Englisch, Spanisch
  • Kanada: Englisch, Französisch
  • Deutschland, Österreich und Schweiz: Deutsch, Französisch

Nach der Einrichtung kannst du die Nest Protect-Sprache in eine der oben angegebenen Sprachen ändern.

Sensoren

  • Brandspektrumssensor, 450 nm und 880 nm Wellenlänge
  • Elektrochemischer Kohlenmonoxidsensor mit 10 Jahren Produktlebensdauer
  • Wärmesensor: ± 1 ºC
  • Luftfeuchtigkeitssensor: ± 3 % RH
  • Anwesenheitssensor: 120°-Erfassungswinkel auf 6 m
  • Umgebungslichtsensor: 1–100.000 Lux
  • Dynamischer Bereich

Lautsprecher, Sirene
und Lichtring

  • Lautsprecher 2 Watt
  • Sirene: 85 dB auf 3 m Entfernung
  • Lichtring mit RGB-Farben und 6 LEDs

Größe und Gewicht

  • Höhe: 13,5 cm
  • Breite: 13,5 cm
  • Tiefe: 3,85 cm
  • Gewicht: 379 g

Verbindungs-
anforderungen

  • WLAN-Verbindung
  • Nest App auf Smartphone oder Tablet mit Android oder iOS. Siehe Nest App-Anforderungen für unterstützte Versionen.
  • Kostenloses Nest-Konto

WLAN

  • Funktionierende WLAN-Verbindung: 802.11 b/g/n bei 2,4 GHz
  • Drahtlose Verbindung: 802.15.4 bei 2,4 GHz
  • Bluetooth Low Energy (BLE)

Zertifizierungen

Nest Protect der 2. Generation wurde von Underwriters Laboratories (UL) auf Konformität mit europäischen, US-amerikanischen und kanadischen Sicherheitsstandards getestet. Nest Protect entspricht folgenden Standards für Rauch- und Kohlenmonoxidmelder:
  • EN-14604: Rauchmelder.
  • EN-50291: Elektrische Geräte für die Detektion von Kohlenmonoxid in Wohnhäusern.
  • EN-50271:2010: Elektrische Geräte für die Detektion und Messung von brennbaren Gasen, giftigen Gasen oder Sauerstoff.
  • EN-50292: Elektrische Geräte für die Detektion von Kohlenmonoxid in Wohnhäusern.

Betriebs-
temperatur

  • Das Gerät sollte nicht an Orten montiert werden, an denen die Temperatur unter 4 °C oder über 38 °C beträgt.
  • Relative Luftfeuchtigkeit: 20 bis 80 % RH (nicht kondensierend)

Garantie

  • Zwei Jahre beschränkte Garantie. Kontaktdaten des Supports siehe nest.com/ch/de/support
  • Unser Supportteam ist auch telefonisch für dich da.

Packungsinhalt

Nest Protect (batteriebetrieben)

  • Nest Protect (batteriebetrieben)
  • 6 Langzeitbatterien
    (Energizer® Ultimate Lithium AA L91)
  • Aufhängung
  • 4 Schrauben
  • Nutzerhandbuch und Einführung

Ersatzbatterien (Energizer® Ultimate Lithium AA L91) sind im örtlichen Einzelhandel erhältlich.

Mehr Details zu Nest Protect-Batterien >

Nicht nur Möbel und Baumaterialien haben sich verändert, sondern auch Brände. Heute breiten sich Brände schneller aus. Der Rauch ist noch giftiger. Nest Protect verfügt über die notwendige Technologie, um genau diese Brände zu erkennen.

Nicht nur Möbel und Baumaterialien haben sich verändert, sondern auch Brände.

Heute breiten sich Brände schneller aus. Der Rauch ist noch giftiger.

Nest Protect verfügt über die notwendige Technologie, um genau diese Brände zu erkennen.

Wahre Schönheit von außen.

Modernste Technologie von innen.

Ansehen >

Der Brandspektrumssensor erkennt sowohl schnell brennendes, offenes Feuer als auch langsame Schwelbrände.

Nest Protect kann anhand von Streulicht mit 450 nm Wellenlänge selbst kleinste Rauchpartikel erkennen, wie sie bei schnell brennendem, offenem Feuer entstehen. Eine zweite Lichtquelle, die Infrarotlicht mit 880 nm Wellenlänge emittiert, erkennt größere Partikel, wie sie bei Schwelbränden vorkommen.

Erfahre mehr über den Brandspektrumssensor >

Er ist darauf ausgelegt, Rauch zu erkennen – nicht falschen Alarm zu schlagen.

Der Brandspektrumssensor soll dabei helfen, Fehlalarme zu reduzieren. Er ist vor Außenlicht abgeschirmt, wurde geätzt, um ihn vor Staub zu schützen, und wird von einem Edelstahl-Siebfilter umhüllt. Das wabenartige Muster des Filters wurde speziell entwickelt, um Rauch einzufangen und den Filter vor Insekten und Fasern zu schützen.

Bei Ionisationsdetektoren treten Fehlalarme 8-mal häufiger auf. Quelle: Western Journal of Medicine

Kohlenmonoxidsensor mit 10 Jahren Produktlebensdauer.

Kohlenmonoxid ist giftig, aber farb- und geruchlos. Daher ist Nest Protect mit einem neuartigen, besonders langlebigen Kohlenmonoxidsensor ausgestattet, der bis zu zehn Jahre lang hält.

Wie verhalte ich mich, wenn Kohlenmonoxid ausgetreten ist? >

Mit einem Mikrofon testet er den Alarm.

Nest Protect testet mithilfe seines Mikrofons einmal im Monat automatisch den Lautsprecher und die Sirene. Du kannst also beruhigt sein, dass der Alarm und die Sprachausgabe im Notfall auch wirklich funktionieren. Während des Tests wird über das Mikrofon eine Audioaufnahme angefertigt. Diese wird anschließend wieder gelöscht und verlässt das Gerät nicht. Du kannst den Soundcheck in der Nest App ein- oder ausschalten und selbst festlegen, wann der Soundcheck durchgeführt werden soll.

Soundcheck anhören Mehr Details zum Soundcheck >

Nest Protect erkennt Bewegung und Licht.

Bewegungs- und Lichtsensoren arbeiten zusammen, um im Dunkeln das Nachtlicht zu aktivieren und dir den Weg zu leuchten. Wenn du das Licht ausmachst, löst der Lichtsensor außerdem die Nachtwächterfunktion aus, die dir anzeigt, ob alles funktioniert.

Der Luftfeuchtigkeitssensor achtet auf Dampf.

Fehlalarme durch Wasserdampf sind bei Nest Protect dank eines Luftfeuchtigkeitssensors und eines verbesserten Algorithmus praktisch ausgeschlossen.

Mehr Details zur Dampferkennung >

Miteinander verbunden.

Nest Protect verwendet WLAN, um dir Warnungen auf dein Smartphone zu senden. Er ist auch mit Bluetooth LE ausgestattet, sodass du Alarme schnell mit dem Smartphone einrichten und stummschalten kannst. Außerdem kommunizieren alle Nest Protect-Geräte über die zuverlässige Nest Wave-Technologie miteinander. Auch wenn die WLAN-Verbindung unterbrochen wird, können dir die Nest Protect-Geräte mitteilen, was und wo die Gefahr ist.

Mehr Details zur drahtlosen Verbindung >

Sieh dir deinen Rauchmelder mal genauer an, wenn du heute ins Bett gehst.
Fällt dir das winzige Licht auf? Es ist womöglich grün. Oder rot.
Aber was bedeuten diese Farben?

Was zeigt der Lichtring an?

Nest Protect teilt sich nicht nur durch Sprachausgabe, sondern auch durch Farben mit. So siehst du im Notfall sofort, was los ist, und kannst es auch im Dunkeln besser erkennen.
Was zeigt Nest Protect und was sagt er an? >

  • Nachtwächter

    Die Sensoren und Batterien deines Nest Protect überprüfen sich ständig selbst. Wenn du das Licht ausschaltest, leuchtet ein grünes Licht auf, das anzeigt, dass alle Funktionen in Ordnung sind.
    Mehr Details zum Nachtwächter >

  • Nachtlicht

    Das Nachtlicht leuchtet dir den Weg, wenn du nachts daran vorbeigehst. Du kannst zwischen unterschiedlichen Helligkeitsstufen wählen oder das Nachtlicht über die Nest App deaktivieren.
    Wie passe ich die Helligkeit an? >

  • Vorsicht

    Bei der kleinsten Menge an Rauch, zum Beispiel wenn ein Toast anbrennt, leuchtet der Lichtring von Nest Protect gelb und du wirst mit einem "Vorsicht" vorgewarnt, damit du direkt nachsehen kannst.

  • Notfall

    Wenn die Rauch- oder Kohlenmonoxidkonzentration ein kritisches Niveau erreicht, löst der Nest Protect Alarm aus, blinkt rot und sagt an, in welchem Raum der Notfall vorliegt.

Nest Protect hilft dir, bevor ein Problem auftritt, während eines Notfalls und auch danach.

  • Mehr als nur ein Alarm.

    In der Nest App informiert die Funktion "Was tun?" dich und deine Familie darüber, wie ihr in einem Notfall sicher das Haus verlassen könnt. Sie wird auch auf deinem Smartphone angezeigt, wenn der Alarm ausgelöst wird. Du kannst sogar einen Notfallkontakt hinterlegen, damit du ihn schnell findest, wenn es darauf ankommt.

    Weitere Informationen >

  • Wissen, was passiert ist.

    Man ist nicht immer zu Hause, wenn ein Notfall eintritt. Deswegen speichert Nest Protect die Informationen darüber, was passiert ist, in der Übersicht über Zwischenfälle ab. Dort kannst du sie dir 10 Tage lang ansehen.

    Weitere Informationen >

  • Praktische Informationen.

    Nest Protect sendet dir jeden Monat einen Verbrauchsbericht per E‑Mail zu. Darin findest du eine Zusammenfassung darüber, was vorgefallen ist und einige Sicherheitstipps.

    Beispiel ansehen >