Nest intern

Hier erfährst du, woran wir bei Nest arbeiten und worüber wir nachdenken.

<Zurück zu den Beiträgen
Unternehmen

Nest spricht jetzt auch Deutsch, Italienisch und Spanisch.

Unsere Produkte sind überall auf der Welt sehr gefragt.

Unsere Produkte sind überall auf der Welt sehr gefragt. Nest Learning Thermostat-, Nest Protect- und Nest Cam-Geräte wurden schon in über 190 Ländern installiert. Allerdings gibt es sie bislang erst in sieben Ländern zu kaufen. Viele Menschen müssen daher ihre Vielfliegermeilen zusammenkratzen, um ein Nest-Produkt zu ergattern.

Doch für alle, die in Deutschland, Italien, Österreich oder Spanien wohnen, gibt es jetzt gute Neuigkeiten. Ab dem 15. Februar bekommst du endlich auch im Laden um die Ecke oder online Nest-Produkte, die deine Sprache sprechen. Und es kommt noch besser: Du kannst deine Bestellung schon heute aufgeben. Weitere Informationen dazu findest du auf unserer länderspezifischen Website unter nest.com.

Da Nest nun in vier weiteren Ländern erhältlich ist, haben doppelt so viele europäische Haushalte wie bisher die Möglichkeit, sich mit Nest-Produkten auszustatten. Außerdem wollen wir unsere Produkte künftig über noch mehr Partner im Energie-, Versicherungs- und Telekommunikationsbereich vertreiben sowie Unterstützung durch Tausende neue Nest Pro-Installateure anbieten. Mit anderen Worten: Noch nie war es so einfach, Nest-Produkte zu kaufen und zu installieren und sie mit Works with Nest-Produkten zu vernetzen.

Angesichts der stetig wachsenden Nachfrage in aller Welt werden wir unsere Produkte in weiteren Ländern einführen. Es lohnt sich also dranzubleiben. Denn die Chancen, dass es Nest demnächst auch in deiner Nähe gibt, stehen gut.