Überblick Installieren und erkunden Hier erhältlich

Nest Protect

Denkt mit, spricht und warnt per Smartphone.

Video ansehen

Der Alarm geht los und dein Puls rast.

  • Wo ist das Problem?
  • Ist es Rauch?  Kohlenmonoxid?
  • Angebrannter Toast?

Es wird Zeit, dass du mehr von deinem Rauchmelder erwarten kannst.

Nest Protect ist bis ins kleinste Detail ausgefeilt. Der Rauchmelder führt automatische Selbsttests durch, ist mit einem Brandspektrumssensor ausgestattet, der Rauch erkennt, und hat eine Lebensdauer von bis zu 10 Jahren. Du kannst Nest Protect einfach per Smartphone stummschalten, ohne eine spezielle Hardware zu benötigen. Nest Protect kann dir sogar Benachrichtigungen auf dein Smartphone senden und dich über Probleme informieren.

Wir präsentieren: Nest Protect. Der Rauchmelder, der alle Blicke auf sich zieht.

Zähle Schafe, keine Pieptöne.

Niemand sollte um zwei Uhr morgens aus dem Bett geklingelt werden, nur weil der Batteriestand des Rauchmelders niedrig ist. Achte auf das grüne Leuchten, wenn du das Licht ausschaltest. Das ist der Nachtwächter. Er zeigt an, dass sich alle deine Nest-Produkte selbst getestet haben und die Batterien voll sind, sodass kein Fehlalarm zu erwarten ist. Nun kannst du in Ruhe träumen.

Ein Nest-Zuhause.

Alle Nest-Produkte sind darauf ausgerichtet, zusammenzuarbeiten. Und sie sind sogar mit anderen Produkten, Lichtquellen und Schlössern in deinem Zuhause kompatibel.

  • Wenn Nest Protect Rauch oder Kohlenmonoxid erkennt, beginnt Nest Cam automatisch mit der Aufnahme und sendet dir einen Videoclip, sofern eine WLAN-Verbindung vorhanden ist. Außerdem wird das Video vollständig und sicher in der Cloud gespeichert, damit du dir auch später noch ansehen kannst, was passiert ist.

  • Es gibt viele Produkte, die mit Nest kompatibel sind. Verbinde zum Beispiel deine Philips Hue-Lampen mit Nest Protect, damit sie dich durch Blinken auf Gefahren aufmerksam machen können. Welche Geräte mit Nest Protect kompatibel sind >

Hier klicken, um kompatible Geräte zu sehen: